Deutscher PC-Markt zum dritten Mal in Folge rückläufig

5. Februar 2002, 14:34
posten

Privatverbrauchermarkt durch Weihnachtsgeschäft leicht erholt

Der deutsche Computermarkt ist zum dritten Mal in Folge geschrumpft. Im vierten Quartal 2001 lieferten die PC-Hersteller im Vergleich zum Vorjahr sechs Prozent weniger aus, ergab eine am Dienstag veröffentliche Analyse des britischen Marktforschungsinstituts "Gartner Dataquest".

Erholung

Während sich Firmenkunden weiter zurückhielten, erlebte der Privatverbrauchermarkt durch das Weihnachtsgeschäft eine leichte Erholung. Dazu habe vor allem Medion beigetragen. Der PC-Hersteller hat nach Analysten-Einschätzung über eine viertel Millionen Computer allein über den Discounter Aldi abgesetzt.

Anbieter

Fujitsu Siemens bleibt trotz sinkender Absatzzahlen von elf Prozent führender Anbieter in Deutschland, auf Platz zwei folgt Medion. Den größten Verlust machte Compaq. Der ehemals zweitgrößte PC-Hersteller auf dem deutschen Markt verkaufte 44 Prozent weniger Ware. (APA)

Share if you care.