Mehr Datensicherheit durch neue Codes

5. Februar 2002, 12:52
posten

NIAC präsentierte zwei neue Programme - "User sollen sich sicher fühlen"

Das The National Internet Advisory Committee (NIAC) in Singapore hat am Dienstag zwei Codes veröffentlicht, die einen besseren Datenschutz von Konsumenten gewährleisten sollen. Unternehmen sollen durch die freiwillige Installation der Software ihren Kunden mehr Freiheit und ein sichereres Gefühl bei Internet-Surfen geben können.

Zwei Codes

Das NIAC, eine unabhängige Institution des Ministerium für Information und Kunst, hat zwei verschiedene Codes online gestellt. Durch den so genannten "Model Data Protection Code" soll die e-Commerce-Branche freiwillig zu einer besseren Selbstkontrolle gebracht werden. Durch den "Data protection code" soll ein Bewusstsein für die Kontrolle über Kundendaten geschaffen und vor allem deren Weiterverwertung besser regulierbar sein.

Ein sicheres Gefühl

NIAC Chairman Bernard Tan sagte bei einer Pressekonferenz, dass "der Code, den Schutz der Konsumenten gewährleisten soll und so Unternehmen im Sinne ihrer Kunden sichere Angebote erstellen können. User sollen sich im Internet wohl fühlen."

"Content Code"

Der zweite Code, der so genannte "Content Code" soll Anbieter dazubringen ihre Webinhalte den Wünschen der Konsumenten anzupassen. So sollen etwa Jugendliche vor "gefährlichen" Inhalten leichter geschützt werden können. Auch dieser Code soll auf freiwilliger Basis in den Firmen installiert werden.(Reuters/red)

Share if you care.