Neues Phenomedia-Spiel bald kostenlos im Netz

5. Februar 2002, 12:00
posten

Moorhuhn-Nachfolger Schaf "Sven" ab 18. Februar erhältlich

Am Dienstag stellte die Phenomedia AG den Medien in Berlin den etwas anderen Schafbock "Sven Bomwol-len" vor. Die Ziele für den neuen Charakter sind hochgesteckt: So soll Sven den Erfolg des Moorhuhns nach Möglichkeit noch übertreffen. Zum auftakt der Kampagne startet der kostenlose Download am Montag, dem 18. Februar auf der Seite Sven kommt.

Mission: "Schäfchen glücklich machen"

Bei "Sven Bomwollen" schlüpft der Spieler in die Rolle des "Sven", der die Aufgabe hat, alle Schäfchen seiner Herde glücklich zu machen. Müller betonte, dass es den Kreativen rund um Art Director Ralf Marczinczik darum gegangen sei, die schönste Nebensache der Welt um eine augenzwinkernde Variante zu bereichern. "Sven wird sich in kürzester Zeit eine riesige Fangemeinde erschließen, da das Thema Sex bei Männern und Frauen gleichermaßen aktuell ist.", so Müller.

Sex sells

Bei seiner Mission wird Sven mit allerlei Problemen konfrontiert, so sorgen der herbei eilenden Schäfer "Lars Einiken" und dessen Hund "Wotan" für ungewollte Unterbrechungen. Gerade weil das Thema Sex sicher zu den heimlichen Spitzenreitern im Computer-Entertainment-Bereich gehört, ist sich die Phenomedia AG sicher, mit "Sven kommt" auch dieses Mal Millionen Computernutzer als Kunden zu finden. Müller: "Das wir von der USK - Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle sogar eine Al-tersfreigabe ab zwölf erhalten haben, zeigt deutlich, wie man auch "solche" Themen gesellschaftsfähig umsetzen kann."(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.