Erdbeben erschütterte Südosten Spaniens

5. Februar 2002, 11:42
posten

Keine Verletzten

Almeria - Ein Erdbeben der Stärke 4,8 auf der Richter- Skala hat in der Nacht auf Dienstag die Gegend von Almeria im Südosten Spaniens erschüttert. Nach Angaben der Behörden wurde niemand verletzt. Es entstanden auch keine größeren Schäden. In einzelnen Gebäuden taten sich Risse im Mauerwerk auf. Die Erdstöße hielten ungewöhnlich lange an, teilte das Nationale Geographie- Institut mit.

Manche Bewohner suchten in ihren Wohnungen unter den Tischen Zuflucht. Das Beben hatte sein Epizentrum südlich der Kleinstadt Gergal. In dieser Gegend befindet sich das einzige natürliche Wüstengebiet in Westeuropa. Hier wurden zahlreiche Italo-Western und andere Spielfilme gedreht. (APA)

Share if you care.