US-KinderärztInnen befürworten LesBiSchwule Co-Elternschaft

5. Februar 2002, 09:46
posten

Gesetzesinitiativen zur Durchsetzung des Adoptivrechts in US-Bundesstaaten laufen

In einer Erklärung, die in der jüngsten Ausgabe des Zeitschrift der Amercian Academy of Pediatrics (AAP) veröffentlicht wird, befürworten US-Kinderärzte und Kinderärztinnen die Co-Elternschaft von Lesben und Schwulen. Leibliche Kinder und Adoptivkinder eines schwulen oder lesbischen Elternteils verdienen die Sicherheit von zwei gesetzlich anerkannten Elternteilen. Daher unterstützt die AAP Gesetzesinitiativen, welche die Adoption durch den zweiten Co-Elternteil ermöglichen.

Ausführliches finden Sie unter www.lesbian.or.at

Share if you care.