"Es ist das schönste Ding der Welt..."

5. Februar 2002, 15:28
posten

Stermann und Grissemann beim Songcontest in Tallinn - Album ist geplant

"Das schönste Ding der Welt", so der verheißungs- und salbungsvolle Titel des musikalischen Werks, das als Beitrag für den Eurovisions-Songcontest eingereicht wurde, ist von Fritz Ostermayer komponiert und soll von Stermann und Grissemann interpretiert werden.

Man bewegt sich zwischendurch und mittendrin allerdings ungebrochen auf morschem Fundament: bis vor wenigen Tagen war unklar, ob der ORF eine parallele Moderation des Ereignisses für FM4 zulassen würde. Für das Duo war/ist diese "ultimative Form des Kommentars, wie wenn Heinz Prüller mittendrin mitfahren würde bei der Formel 1" (Dirk Stermann) eine wesentliche Voraussetzung der Teilnahme an der Österreich-Vorausscheidung. Nach Einholung der Zustimmung aller Konkurrenten und Überwindung einiger technischer Schwierigkeiten dürfte dem Vorhaben nun aber nichts mehr im Wege stehen. "Wir hoffen nur", so Stermann, "daß unser Gesang die Moderation nicht allzusehr stört".

Album geplant

Intensiv wird auch am Album gearbeitet, das nach dem Live-Kommentar in Tallinn, also im Mai, erscheinen soll. Der Arbeitstitel liegt auf der Hand: "Die schönste CD der Welt". Der Untertitel gibt einige Hinweise: "47 mögliche Songs für den Songcontest 2002 plus 5 Bonus-Hits und 2 abwegige Skizzen, dazu Gastauftritte von Georg Danzer, Bobbie Singer, George Harrison und Projekt X, ein exklusives News-Interview sowie Einsprengsel bekannter österreichischer Avantgarde-Künstler. Außerdem noch 1 Hidden Track (geheim)". "Wir können überhaupt nicht singen", so Stermann. "Aber wir machen kein Hehl daraus, sondern eine Platte". (red)

Share if you care.