Peruanische Polizei beschlagnahmt Brathühner mit Kokain-Füllung

5. Februar 2002, 09:24
4 Postings

Essen sollte an Gefängnis in Lima geliefert werden

Lima - Die peruanische Polizei hat rund zweihundert Brathühner beschlagnahmt, die mit Kokain gefüllt an eines der größten Gefängnisse in der Hauptstadt Lima geliefert werden sollten. Bei jedem einzelnen der Hühner seien die Eingeweide herausgenommen und durch Kokainsäckchen ersetzt worden, teilten Justizvertreter am Montag (Ortszeit) mit.

Insgesamt sollten so offenbar zehn Kilo der Droge in die Haftanstalt transportiert werden. Die Lieferung war den Angaben zufolge für den inoffiziellen "Prominententrakt" des Gefängnisses bestimmt, in dem zahlreiche ehemalige Drogenbosse langjährige Haftstrafen absitzen. Drei mutmaßliche Schmuggler wurden festgenommen. Offenbar hatten sie einen Gefängniswärter als Komplizen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hendl in Schnee erforderten Polizeieinsatz

Share if you care.