Total angesagt!

17. Februar 2002, 12:08
posten

Zahlen lösen Monogramme ab
Riesige Nummern im Pop-Art-Stil

Im vergangenen Jahr waren es Buchstaben, Monogramme und Initialen, in diesem Frühjahr sind bei den Designern Zahlen angesagt: Riesige schwarz-weiße Nummern im Pop-Art-Stil, Postleitzahlen oder magische Schnapszahlen wie 66 oder 99 zieren T-Shirts, Gürtelschnallen und andere Accessoires.

Die diversen Designer bieten eine Fülle an Modellen an, zB: Dior bietet ein kurzes Kleidchen mit der Zahl 2 an der Hüfte für 300 Dollar (348 Euro), Noir appliziert Satin-Nummern auf durchsichtige Spitzen-Oberteile für 120 Dollar. Chanel bleibt bei der traditionellen No. 5 - und druckt sie in knallrot auf ein schwarz-silbernes Handtäschchen um schlappe 895 Dollar (1.038 Euro).

APA/kath

Share if you care.