Windböe schleudert drei Skifahrer vom Sessellift

4. Februar 2002, 22:10
posten

Unfall ereignete sich beim Einfahren in die Bergstation

Innsbruck - Eine Windböe hat am Sonntag drei deutsche Urlauber von einem Sessellift im Skigebiet Serfaus im Tiroler Bezirk Landeck stürzen lassen. Ein 33-Jähriger erlitt dabei schwere Verletzungen, eine 32-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt.

Die Touristen waren mit einer 6-er-Sesselbahn bergwärts unterwegs. Beim Einfahren in die Bergstation öffneten sich gleichzeitig die Windhaube und der Sicherheitsbügel des Liftsessels. In diesem Moment erfasste eine Windböe den Liftsessel und drückte diesen nach hinten. Dadurch wurden die drei Personen aus dem Sessel geschleudert und stürzten rund vier Meter auf den mit hartem Schnee bedeckten Boden.(APA)

Share if you care.