Kosovo: Albaner gehen erneut auf die Straße

4. Februar 2002, 14:57
1 Posting

Tausende Demonstranten protestieren gegen jüngste Verhaftungen

Pristina - Mehrere tausend Kosovo-Albaner haben am Montag erneut gegen die Festnahme von drei wegen Kriegsverbrechen angeklagten Ex-Kämpfern der "Kosovo-Befreiungsarmee" (UCK) protestiert. Die Demonstranten in der Provinzhauptstadt Pristina verlangten ihre sofortige Freilassung.

Nach Angaben der für die südserbische Provinz zuständigen UNO-Administration sollen die Beschuldigten, die vor einer Woche von UNO-Polizisten und KFOR-Soldaten gefasst wurden, während des Kosovo-Konflikts albanische Zivilisten verschleppt und ermordet haben.(APA/dpa)

Share if you care.