Ein paar Millionen Pfund zu vergeben

4. Februar 2002, 13:17
posten

Britische Urheberrechts- gesellschaft will Tantiemen rechtmäßigen Besitzern übergeben - Alanis Morisette, Carlos Santana, bitte melden!

London - "Mehrere Millionen Pfund" warten nach Angaben der britischen Organisation für Künstler-Urheberrechte darauf, von ihren Eigentümern in Empfang genommen zu werden. Mit einer im Internet veröffentlichten Liste von 7000 Künstlern, die die Phonographic Performance Limited (PPL) nicht zu kontaktieren in der Lage ist, will die Organisation den seit 1996 aufgelaufenen Geldbetrag an die rechtmäßigen Besitzer übergeben. Über die genaue Summe wurden offiziell keine Angaben gemacht.

Wenn Sie wüssten....

Bei den aufgelisteten Personen handelt es sich der PPL zufolge um Künstler, die sich nicht als Berechtigte haben registrieren lassen und möglicherweise nicht einmal wüssten, dass für sie Tantiemen zur Abholung bereit liegen. Zu den Prominenten gehören unter anderem Alanis Morisette, Shirley Bassey und Carlos Santana, aber auch die Schauspieler Sophia Loren oder Michael Caine, die kleine Gesangsaufnahmen möglicherweise schon längst vergessen haben.

Erben gesucht

Musiker wie Alvin Stardust, André Prévin und Andy Williams sind aus nicht näher bekannten Gründen der PPL unbekannt. Auch die Erben verstorbener Künstler wie Marlene Dietrich, Sid Vicious oder Larry Adler werden gebeten, sich zur Entgegennahme von Geld zu melden.

Nicht nur Penny-Beträge

In den meisten Fällen handelt es sich bei den Tantiemen nur um kleinere Summen. In einigen Fällen seien es aber "wesentliche Beträge", die ausgezahlt werden sollten. (APA/dpa)

Share if you care.