Dirigentinnen für Archiv "Frau und Musik" gesucht!

4. Februar 2002, 10:28
posten

Kennen Sie Dirigentinnen? - Ein Ja als Antwort wäre erfreulich, ein Nein nicht gerade verwunderlich.

Im Beruf der OrchesterdirigentInnen sind Frauen heutzutage mit etwa 0-5 Prozent immer noch extrem unterrepräsentiert. Dabei können Publikum wie Orchester bei von Dirigentinnen geleiteten Aufführungen, die sich in letzter Zeit zaghaft zu vermehren scheinen, durchaus feststellen, dass das mit einer Frau am Pult "funktioniert".

"Dirigentinnenreader" des Archivs Frau und Musik

Auf Anregung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes NRW hat sich das Archiv Frau und Musik in Frankfurt am Main zu einem Schritt der Förderung der Künstlerinnen entschlossen: mit finanziellen Mitteln von Bund und Land NRW wird ein Reader zu in Europa praktizierenden Dirigentinnen erarbeitet. Mit einer kurzen Vita, künstlerischem Werdegang und Schwerpunkten, Spezialisierungen sowie Porträtaufnahmen und konkreten Adressangaben werden Dirigentinnen unterschiedlicher Alters- und Karrierestufen vorgestellt.

Der Fokus richtet sich dabei insbesondere auf Künstlerinnen, die bereits über Erfahrungen im Bereich des Orchester- und Bühnendirigats verfügen. Der Reader, der in Buchform und im Internet publiziert wird, soll zum einen das "Phänomen" des "weiblichen Dirigenten" und vor allem die Leistungen der betreffenden Frauen in der Öffentlichkeit bekannter machen, zum anderen eine ganz konkrete Förderung der vorgestellten Dirigentinnen bewirken. Außerdem möchte er Vorurteile abbauen und - last not least - den mutigen Frauen, die sich in diesem bisher stark von Männern dominierten Berufsfeld gleichsam als Einzelkämpferinnen bewegen, mentale Unterstützung und Motivation geben.
(red)

Die Mitarbeiterinnen des Projektes am Archiv Frau und Musik sind dankbar für jeden Hinweis der LeserInnen per Fax: +49/(0)69/95 92 86 90, email oder auf dem Postweg: Archiv Frau und Musik, Fürstenbergerstr. 221, D-60323 Frankfurt a.M.; Ansprechpartnerin: Nina Eichholz



Website: dirigentinnen.de
Share if you care.