Frau in US-Privatzoo von Tiger angegriffen

4. Februar 2002, 08:21
posten

Tiere laufen auf Gelände frei herum

West Palm Beach - In einem amerikanischen Privatzoo ist eine Frau von einem Tiger angegriffen und schwer verletzt worden. Die 58-Jährige half am Samstag dem Besitzer der Raubkatze, das Gelände für Fotoaufnahmen vorzubereiten. Als sie in die Nähe des mehr als 300 Kilogramm schweren Tigers kam, der gerade gefüttert wurde, griff er an.

Die Frau erlitt eine Schädelfraktur; ihr Zustand wurde vom Krankenhaus am Sonntag als stabil beschrieben. Der Besitzer hat in den vergangenen 32 Jahren 52 Tiere bei sich aufgenommen, die auf dem Gelände frei laufen. Die Behörden erklärten, der Mann habe eine Erlaubnis für die Haltung gefährlicher Tiere. (APA)

Share if you care.