Bremer Hansepreis an Siegfried Lenz

3. Februar 2002, 19:57
posten

Würdigung für Gesamtwerk

Bremen - Der deutsche Schriftsteller Siegfried Lenz hat am Sonntag den undotierten Bremer Hansepreis für Völkerverständigung erhalten. Die vom Verein Freizeit 2000 vergebene Auszeichnung ist ein altes Schiffssiegel aus der Hansezeit. Die Jury würdigt mit dem Preis das Gesamtwerk des Autors, das vom Geist der Völkerfreundschaft und Verständigung geprägt sei. Durch seine in alle wichtigen Kultursprachen der Welt übersetzten Romane und Essays, nicht zuletzt aber durch sein persönliches Engagement zur Verständigung zwischen Deutschland und Polen, sei er zum "international herausrangenden Vertreter deutscher Gegenwartsliteratur" geworden.(APA/dpa)

Share if you care.