Al Gore meldet sich zurück

3. Februar 2002, 14:43
posten

Kritik für Bushs Umwelt- und Wirtschaftspolitik, aber Unterstützung für Bekämpfung des internationalen Terrorismus

Nashville - Mehr als ein Jahr nach seiner äußerst knappen Wahlniederlage gegen den Republikaner George W. Bush hat sich der Demokrat Al Gore mit kritischen Bemerkungen zur Umwelt- und Wirtschaftspolitik zurückgemeldet. "Wir brauchen eine Regierung, die mit ihren verfügbaren Mitteln auskommt", sagte der ehemalige US-Vizepräsident auf einer Veranstaltung seiner Demokratischen Partei im Staat Tennessee. Die Demokraten sind gegen die Steuerkürzungen Bushs und haben scharf kritisiert, dass der Staatshaushalt wieder ein Defizit ausweist.

Gore, der in den vergangenen Monaten zurückgezogen gelebt hatte, sagte unter dem Jubel der 1.600 Zuhörer, dass er jetzt wieder in die nationale Debatte zurückkehren wolle. Ausdrücklich unterstützte er Bushs Politik gegen den internationalen Terrorismus. Ob er 2004 ein zweites Mal gegen Bush antreten will, sagte Gore nicht. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.