Naturbahnrodeln: Österreicher bei EM furios

3. Februar 2002, 14:26
posten

Fünffacher Triumph im Herren-Einer

Frantschach - Mit einem fünffachen österreichischen Erfolg bei den Herren endete am Sonntag die EM der Naturbahnrodler in Frantschach. Gerhard Pilz holte sich in souveräner Manier seinen ersten Europameistertitel. Nachdem der 36-jährige Oberösterreicher bereits nach dem zweiten Durchgang knapp in Führung gelegen war, unterstrich er im dritten Lauf seine tolle Form und fixierte neuen Streckenrekord. Silber ging an Robert Batkowski, Bronze holte Gernot Schwab.

Bei den Damen verwies die 18-jährige Südtirolerin Sandra Lanthaler mit einem fehlerfreien dritten Lauf Seriensiegerinnen wie Jekaterina Lawrentjewa und Sonja Steinacher auf die Plätze zwei und drei. Erst auf Platz fünf - ex aequo - landeten die besten Österreicherinnen, Sandra Mariner und Sabine Kogler. (APA)

Ergebnisse von der Naturbahnrodel-EM:

  • Herren Einsitzer: 1. Gerhard Pilz (AUT) 3:14,98 Min. - 2. Robert Batkowski (AUT) 3:15,45 - 3. Gernot Schwab (AUT) 3:15,52 - 4. Roland Kallan (AUT) 3:16,06 - 5. Gerald Kallan (AUT) 3:16,15 - 6. Anton Blasbichler (ITA) 3:16,18

  • Damen Einsitzer: 1. Sandra Lanthaler (ITA) 3:21,30 Min. - 2. Jekaterina Lawrentjewa (RUS) 3:21,38 - 3. Sonja Steinacher (ITA) 3:21,40 - 4. Barbara Abart (ITA) 3:21,63 - 5. Sabine Kogler und Sandra Mariner (beide AUT) jeweils 3:21,74

  • Herren-Doppelsitzer: 1. Wolfgang und Andreas SCHOPF (AUT) 2:21,82 Min. 2. Reinhard Beer/Herbert Kögl (AUT) 2:21,93 3. Andrzej Laszczak/Damian Waniczek (POL) 2:21,99
    Share if you care.