Berlinale ehrt Hildegard Knef mit eigener Reihe

2. Februar 2002, 14:58
posten

Warner Music bringt unveröffentlichte Lieder heraus

Berlin - Die Internationalen Filmfestspiele in Berlin werden mit einem eigenen Programm die gestern, Freitag, verstorbene Schauspielerin Hildegard Knef ehren. Neben dem Dokumentarfilm "That's a woman and a half - Hildegard Knef", der auf der vergangenen Berlinale als Hommage lief, sollen weitere Filme mit der Darstellerin gezeigt werden, teilte das Festival mit. Das genaue Programm stehe aber noch nicht fest.

Die Warner Music Group Germany will am 18. Februar bisher unveröffentlichte Lieder Knefs in den Handel bringen. Das Material werde gemeinsam mit weiteren Höhepunkten ihrer Sängerkarriere als CD mit dem Titel "Aber schön war es doch" erscheinen, teilte eine Sprecherin am Freitag mit. Die Künstlerin sei dem Hause Warner lange Jahre eng verbunden gewesen. Viele ihrer Aufnahmen entstanden für das Label eastwest, darunter der große Erfolg mit der Band Extrabreit "Für mich soll's rote Rosen regnen". (APA/dpa)

Share if you care.