Test für Darmtumoren in Sicht - Test für Prostatakrebs fragwürdig - Genrisiko für Herzinfarkt lokalisiert

2. Februar 2002, 14:01
posten
Test für Darmtumoren in Sicht

Boston - Tumoren des Darms sind im Frühstadium heilbar, aber schwer aufzuspüren. Das könnte ein Test ändern, den US-Forscher entwickeln: Sie haben Stuhlproben von Tumorpatienten auf ein mutiertes Gen (APC) analysiert, das bei den Tumoren mitspielt. Die "Trefferquote" war hoch. (New England Journal of Medicine)

Test für Prostatakrebs fragwürdig

Stanford- Der herkömmliche Test auf Prostatakrebs - man untersucht Blut auf einen bestimmten Marker (PSA) - ist laut Forschern des Stanford Medical Center wenig aussagekräftig. Im PSA-Gehalt zeigen sich demnach auch andere Veränderungen der Prostata. (Journal of Urology)

Genrisiko für Herzinfarkt lokalisiert

Regensburg - Deutsche Wissenschafter haben auf der Suche nach dem Herzinfarkt-Gen einen großen Fortschritt erzielt. Forscher um Heribert Schunkert hätten die Erbgutregion identifiziert, die die Infarktentstehung begünstigt, teilte das Regensburger Uniklinikum mit: auf dem 14. Chromosom. "Die Beziehung zur Entstehung des Herzinfarktes ist unabhängig von allen bekannten Risikofaktoren", so Schunkert. (dpa, Nature Genetics Nr. 30, S. 210)

Share if you care.