Todesnachricht per E-Mail?

1. Februar 2002, 20:52
posten

Pakistan: Journalisten- Entführer erklären laut CNN Daniel Pearl für tot - Agentur berichtet von Millionenlösegeldforderung

Washington/Karachi - Der in Pakistan entführte US-Journalist Daniel Pearl (38) ist nach offiziell nicht bestätigten Informationen des Nachrichtensenders CNN tot. Die Entführer hätten dies in einer weiteren E-Mail mitgeteilt, berichtete CNN am Freitag. Die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete hingegen unter Berufung auf Polizeiquellen in Pakistan, eine anonyme Person habe am Freitag für die Freilassung Pearls zwei Millionen US-Dollar (2,32 Mill. Euro) gefordert. Der Telefonanruf soll beim amerikanischen Konsulat in Karachi eingegangen sein. Im Konsulat wollte dies niemand bestätigen.

Der Anrufer soll vom Zeitpunkt des Anrufs einen Zeitraum von 36 Stunden bis zur Übergabe des Geldes gewährt haben. Die Polizei nehme den Anruf so ernst wie die E-Mails der mutmaßlichen Entführer Pearls. Außerdem habe der Anrufer die Freilassung von Abdul Salam Zaeef, des ehemaligen Botschafters der Taliban in Islamabad, verlangt.(APA/dpa)

Share if you care.