Sie hat ihr Ziel erreicht

2. Februar 2002, 12:01
4 Postings

Die Raumsonde "Mars Odyssey" kreist nun in der richtigen Bahn um den Mars

Pasadena - Die Raumsonde "Mars Odyssey" ist in ihre endgültige Umlaufbahn um den Roten Planten eingeschwenkt und wird ab Ende Februar die Oberfläche des Mars erforschen. Die NASA-Sonde umkreiste den Planeten am Donnerstag mit einer Geschwindigkeit von 12.240 Kilometern pro Stunde in einer Höhe von 384 bis 447 Kilometern.

Die "Odyssey" hatte den Mars nach mehr als sechsmonatiger Reise am 23. Oktober erreicht. Sie soll Mineralien und die chemische Zusammensetzung der Marsoberfläche kartografisch erfassen und nach möglichen Wasservorkommen suchen. Die Kosten der Mission sind mit 297 Millionen Dollar (344 Millionen Euro) veranschlagt.

Die "Mars Odyssey" wurde von der Firma Lockheed Martin Astronautics gebaut. Sie ist rund 720 Kilogramm schwer, 2,20 Meter lang, 1,70 Meter hoch und 2,50 Meter breit. Betrieben wird sie mit Solarzellen, die 750 Watt liefern. Die Signale der Sonde brauchen acht Minuten und 30 Sekunden bis zur Erde. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.