Oracle steigt ganz auf Linux um

1. Februar 2002, 12:00
posten

Bis zum Sommer werden auch die letzten Unix-Geräte ausgemistet

In einer Rede vor Marktanalysten hat Oracle-Chef Larry Ellison bekannt gegeben, dass sein Unternehmen bis zum Sommer das gesamte Business auf Linux umstellen wird. Ein Grund sei, dass Linux wesentlich sicherer sei als Windows von Microsoft.

Clustering

Aber es gebe auch gute Gründe weg von den "klassischen" Unix-Servern zu kommen, das Clustering – Zusammenhängen mehrerer kleinerer Server – sei einfach wesentlich billiger, was nach Ellisons Meinung in den nächsten Jahren zum Aussterben der üblichen "großen" Server führen werde. (red)

Link

Oracle

Share if you care.