tele.ring steigerte Kundenzahl 2001 um 62 Prozent

1. Februar 2002, 12:11
7 Postings

Unter ursprünglichen Erwartungen - Im vierten Quartal kamen 80.000 Neukunden dazu

Der viertgrößte österreichische Festnetz- und Mobilfunkanbieter tele.ring hat die Kundenzahl im Jahr 2001 um 62 Prozent auf 479.000 Kunden gesteigert, gab das Unternehmen am Freitag bekannt. Davon waren 273.000 Mobilfunkkunden, 173.000 Festnetzkunden und 55.000 Internetkunden.

Unter den Erwartungen

Die erreichten Kundenzahlen liegen dabei in allen drei Bereichen unter den eigenen Erwartungen. Im August 2001 hatte tele.ring angekündigt, bis Jahresende 2002 300.000 Mobiltel- und 320.000 Festnetztelefonierer sowie 120.000 Internetkunden an Land ziehen zu wollen.

Verdoppelung im Mobilfunkbereich

Im vierten Quartal 2001, das das Weihnachtsgeschäft inkludiert, kamen knapp 80.000 Neukunden dazu. Im Bereich Mobilfunk verdoppelte tele.ring 2001 die Kundenzahl, im vierten Quartal kamen 55.000 Mobilfunkkunden dazu. 56 Prozent der Handykunden seien Vertragskunden, hieß es weiter. Ende Dezember sei der Vollausbau des GSM-Handynetzes erreicht worden.

Im Festnetzbereich stieg die Kundenzahl 2001 um 21 Prozent, im Internetbereich um 27 Prozent. (APA)

Share if you care.