Warnung vor Anschlägen auf US-Atomkraftwerke

1. Februar 2002, 07:25
posten

Schreiben der Atombehörde an Kraftwerksbetreiber

Washington - Vor Anschlägen auf Atomkraftwerke in den USA hat die US-Atombehörde NRC am Donnerstag gewarnt. Es gebe Informationen, dass ein Atomkraftwerk zum Ziel von Attentätern werden könnte, sagte ein Sprecher des Amtes für Heimatland-Sicherheit. Er bezog sich auf ein Schreiben der NRC an die Kraftwerksbetreiber. Diese seien aufgefordert worden, das Umfeld der Kraftwerke zu beobachten und die Bundespolizei FBI über Besonderheiten zu informieren. Eine konkrete Warnung ist vom FBI bisher nicht ausgegeben worden.

Präsident George W. Bush hatte in seiner Rede zur Lage der Nation gesagt, die El-Kaida-Organisation des Moslemextremisten Osama bin Laden habe Informationen über potenzielle Ziele in den USA gesammelt, darunter Atomkraftwerke und Staudämme. Die USA machen Bin Laden und die El Kaida für die Anschläge vom 11. September in New York und Washington verantwortlich.

Medien hatten zudem berichtet, die Geheimdienste hätten intern vor neuen Anschlägen moslemischer Extremisten gewarnt. Ein neuer Anschlag mit zivilen Flugzeugen sei bereits geplant, diesmal auf ein Atomkraftwerk. Drei Personen seien dabei, Mittäter in den USA zu rekrutieren. (APA/Reuters)

Share if you care.