Bush: Rüstige Rentner an die Waffe

31. Jänner 2002, 19:34
18 Postings

US-Präsident ermutigt zur Gründung von Bürgerwehren im Kampf gegen den Terrorismus

Daytona Beach - US-Präsident George W. Bush hat seine Landsleute ermutigt, mit Bürgerwehren zum Schutz der inneren Sicherheit beizutragen. So könne jeder an vorderster Front gegen den Terrorismus kämpfen, sagte er am Donnerstag in Daytona Beach im US-Bundesstaat Florida.

Er lobte Nachbarschafts-Patrouillen wie in Florida, die aus Angst vor Giftattacken die Trinkwasseranlagen überwachen. Vorbildhaft sei auch die Zusammenarbeit zwischen der Bundespolizei FBI, der Küstenwache und den Hummer-Fischern von Maine an der Ostküste der USA, die sich gegenseitig über gefährliches Treiben auf See unterrichteten. Bush appellierte ausdrücklich an rüstige Rentner, sich am Kampf gegen den Terrorismus zu beteiligen.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.