ARBÖ fordert Spritpreis-Senkung um 0,015 Euro

31. Jänner 2002, 15:39
posten
Wien - Nach dem anhaltenden Rohölpreisverfall der Vorwoche hat der ARBÖ am Donnerstag eine Senkung der Spritpreise um 0,015 Euro (20 Groschen) für alle Treibstoffsorten gefordert. Jüngsten Recherchen des Autofahrerklubs zufolge kostet in Österreich ein Liter Super Plus derzeit durchschnittlich 0,893 Euro. Bei Eurosuper sind es 0,805 Euro, bei Normalbenzin 0,792 Euro und bei Diesel 0,685 Euro.

Den billigsten Super Plus tankt man momentan in Oberösterreich um 0,802 Euro, wie der ARBÖ vor dem Semesterferienverkehr am kommenden Wochenende mitteilte. Den günstigsten Eurosuper bekommt man in Niederösterreich um 0,739 Euro, den billigsten Normalbenzin in Tirol um 0,689 Euro und den günstigsten Diesel in Niederösterreich um 0,619 Euro,

Bundesweit hat der ARBÖ zuletzt nach wie vor große Preisunterschiede festgestellt. Bei Preisdifferenzen von bis zu 0,185 Euro könnten sich die Autofahrer bei preisbewusstem Tanken bei einer Tankfüllung von 50 Liter bis zu 9,25 Euro für das Skiurlaubsbudget ersparen. (APA)

Share if you care.