Euro/pa auf dem Stier

31. Jänner 2002, 12:58
posten

Der Euro ist nach einer Frau benannt - und trotzdem männlich

Die neue Währung heißt Euro und ist somit männlich. Dabei leitet sich der Name von einer Frau her.

Europa war eine bedeutende Heroine der griechischen Mythologie. Zeus verliebte sich in sie und verwandelte sich in einen Stier, der sie auf seinen Rücken nach Kreta trug, wo sie ihm Minos, Radamanthys und Sarpedon gebar. Er wiederum überreichte ihr drei Geschenke: den Bronzemann Talos, der Kreta bewachte, den Jagdhund, der nie seine Beute verfehlte und den Speer, der immer traf.

Kretische Göttin

Europa, die auch als Erdgöttin galt, wurde mit der kretischen Göttin gleichgesetzt und hat - wie alle griechischen Göttinnen - vorpatriarchale Vorläuferinnen. Das bekannte Thema "Europa auf dem Stier" findet sich bei Moschos ebenso wie bei Ovid und ist im sikyonischen Schatzhaus in Delphi und in einem Tempel in Selinus bildlich dargestellt.

Herstory-bewusste Frauen lassen sich die Europa nicht nehmen und setzen zu ihrer Vervollkommnung "Pa" anstelle des Cent. (dabu)

Europa auf dem Stier
540 v.u.Z.
Attische Keramik, Rom, Villa Giulia
  • Artikelbild
    diestandard
Share if you care.