Schneesturm fegte über 14 US-Bundesstaaten hinweg

31. Jänner 2002, 12:19
posten

Fünf Todesopfer - öffentliche Leben lahm gelegt

Topeka - Ein Sturm hat am Mittwoch Teile von 14 US-Bundesstaaten mit Eis und Schnee bedeckt und das öffentliche Leben lahm gelegt. Bei Verkehrsunfällen auf vereisten Straßen starben offiziellen Angaben zufolge fünf Menschen. In Kansas wurden Schulen und öffentliche Behörden geschlossen. "Die Stadt ist wie eine Eislaufbahn", berichteten Einwohner von Wichita. In Oklahoma brachen nach heftigem Eisregen zahlreiche Strommasten zusammen. 15.000 Menschen mussten nach offiziellen Angaben vorübergehend ohne Elektrizität auskommen.

Meteorologen sagten weiteren Eisregen und Schneefall voraus. Der Sturm werde sich am Donnerstag noch verstärken. Der Kältumschwung hatte am Mittwoch schlagartig eingesetzt, nachdem eine ungewöhnliche Wärmeperiode zuvor in vielen Bundesstaaten Rekordtemperaturen gebracht hatte. (APA/Reuters)

Share if you care.