Alcatel mit Milliardenverlusten

31. Jänner 2002, 10:20
posten

Umsätze des französischen Telekommunikationsausrüsters eingebrochen

Der französische Telekommunikationsausrüster Alcatel hat im Jahr 2001 einen Nettoverlust von 4,96 Mrd. Euro (68,3 Mrd. S) hinnehmen müssen. Im Jahr 2000 hatte Alcatel noch einen Gewinn von 1,32 Mrd. Euro verzeichnet.

Wie der Konzern am Donnerstag in Paris mitteilte, brach der Umsatz im vergangenen Jahr um 19,2 Prozent auf 25,35 Mrd. Euro ein. Auch das Jahr 2002 werde noch eine "Herausforderung" für Alcatel bleiben, hieß es.

Im vierten Quartal 2001 lag der Verlust bei 1,49 Mrd. Euro, der Umsatz brach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 6,76 Mrd. Euro ein. Alcatel hatte im Oktober 2001 den Abbau von weiteren 10.000 Stellen in Europa angekündigt, weltweit sollten danach 33.000 Arbeitsplätze wegfallen.(APA/dpa)

Share if you care.