Gerhard Schröder besucht Washington und New York

31. Jänner 2002, 06:51
posten

Treffen mit Busch und Rede bei Weltwirtschaftsforum geplant

Berlin - Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) reist am Donnerstag für zwei Tage in die USA. Zunächst trifft er dort mit Präsident George W. Bush zusammen. Bei der Unterredung geht es unter anderem um den Kampf gegen den Terrorismus und die Lage im Nahen Osten sowie vermutlich auch um die Frage einer Führungsrolle Deutschlands bei dem Friedenseinsatz in Afghanistan.

Im Anschluss an das Gespräch mit Bush reist Schröder nach New York weiter, wo er am Freitag eine Rede zur Bedeutung der Globalisierung nach dem 11. September vor dem World Economic Forum halten wird. Das Weltwirtschaftsforum tagt in diesem Jahr erstmals nicht in Davos. (APA)

Share if you care.