AOL Time Warner schreibt Verlust

30. Jänner 2002, 20:47
posten

Grund: Sonderbelastungen und schlechtes Anzeigengeschäft

Der weltgrößte Medien- und Onlinekonzern AOL Time Warner hat 2001 aufgrund von Sonderbelastungen und schlechtem Anzeigengeschäft 4,9 Mrd. Dollar (5,7 Mrd. Euro/78 Mrd. S) Verlust bei einem Gesamtumsatz von 38,2 Mrd. Dollar verbucht. Im Schlussquartal 2001 stiegt der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf 10,6 Mrd. Dollar, der Verlust auf 1,8 (Vorjahr: 1,1) Mrd. Dollar. Vor Steuern und Abschreibung (Ebitda) war der Gewinn 2,8 Mrd. Dollar. (dpa/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 31. Jänner 2002)
Share if you care.