Durchsichtig

30. Jänner 2002, 20:57
1 Posting

Sarah Connor versteigert "Skandalkleid" aus "Wetten, dass...?"

Die Popsängerin Sarah Connor lässt ihr durchsichtiges "Skandalkleid" versteigern, der Erlös geht ihren Worten zufolge "an die Nordoff-Robbins-Stiftung, die mit Musik autistische Kinder therapiert".

Dünn

Connors Auftritt in dem dünnen Kleid bei "Wetten, dass . . .?" hatte Proteste entrüsteter Zuschauer ausgelöst, weil der Verdacht entstanden war, sie sei ohne Unterwäsche aufgetreten. (AP/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 31. Jänner 2002)

Share if you care.