Architekt Pierre Vago gestorben

30. Jänner 2002, 18:28
posten

Mitbegründer der Internationalen Architekten-Union

Berlin - Der Architekt Pierre Vago, einer der Begründer der Internationalen Architekten-Union und Mitgestalter des Berliner Hansa-Viertels, ist am 27. Jänner im Alter von 92 Jahren im französischen Noisy-sur-Ecole gestorben. Das teilte die Berliner Akademie der Künste am Mittwoch mit. Vago stammte aus einer Architektenfamilie. Sein Vater Joseph erbaute unter anderem den Palast des Völkerbundes in Genf. Nach dem Studium in Paris lernte Pierre Vago unter anderem bei Auguste Perret, dem Altmeister des Eisenbetonbaus. Einen Namen machte er sich mit Entwürfen für Wohnhäuser. Zu Vagos wichtigsten Bauten zählen die Universitäts-bibliothek in Bonn und ein achtgeschossiges Wohnhaus, das Vago für die Internationale Bauausstellung im Jahr 1957 im Berliner Hansa-Viertel entwarf. (APA)
Share if you care.