Dieter Chmelar: Wenig Erfolg in der Gastronomie

30. Jänner 2002, 18:34
posten
Als Moderator (und Ghostwriter von Reinhard Fendrich) ist Dieter Chmelar erfolgreich, als Cafetier offenbar nicht: Denn die RIVA Gastro Cafebetriebs GmbH, die das "Nannini" in der Wiener Krugerstraße betreibt, musste einige Monate nach dem Ausstieg Chmelars Konkurs anmelden. Die Frist für Gläubiger läuft bis 22. März (44 S 21/02p, HG Wien). Einem anderen Showstar, der Schauspielerin Elisabeth-Joe Harriet-Sedivy, wurde im November das Schuldenregulierungsverfahren mangels Kostendeckung verweigert (8 S 30/01z, BG Klosterneuburg), nun schaffte ihre ART & EVENT SPEZIAL PR UND KULTUR-MANAGEMENT GESELLSCHAFT M.B.H. (36 Sa 63/01h) den Ausgleich nicht und musste in den Anschlusskonkurs geschickt werden (36 S 2/02i, LG Korneuburg).

In Innsbruck werden die Gläubiger der Veranstaltungsorganisatorin AUSTRI- AN SNOWBOARD MANAGEMENT & MARKETING GmbH relativ zügig 40 Prozent erhalten (9 Sa 94/01z). Der Konkurs des "Utopia", des Vereins zur Förderung von Kulturprojekten, ist nach der Schlussverteilung aufgehoben (19 S 5/01k).

Nächst dem Wiener Graben ist die Eden-Club Restauration und Barbetrieb Gesellschaft m.b.H. nach Konkursabweisung mangels Vermögens amtlich gelöscht worden (2 Se 26/99g, HG Wien); in der Prater-Hauptallee kämpft Franz Idinger um das wirtschaftliche Überleben seines Restaurants im noblen "Wiener Park Club" (2 S 26/02i, HG Wien).

Von Harry Kain, E-Mail: pech.pleiten@ chello.at
Share if you care.