Afghanische Währung bricht wegen Dollar-Plänen ein

30. Jänner 2002, 16:29
posten

Ein US-Dollar kostet am Mittwoch 20.000 Afghani mehr als am Vortag

Kabul - Wegen der möglichen Einführung des US-Dollars in Afghanistan ist die dortige Währung Afghani eingebrochen. In Peshawar in Pakistan, wo viele afghanische Flüchtlinge leben, kostete ein US-Dollar am Mittwoch 50.000 Afghani, gegenüber 30.000 Afghani am Vortag.

Das berichtete die in Peshawar ansässige afghanische Nachrichtenagentur AIP. Der afghanische Zentralbankgouverneur Abdul Fitrat hatte am Dienstag die Umstellung auf den Dollar als Möglichkeit genannt, den Geldmarkt zu stabilisieren. (APA/dpa)

Share if you care.