3,4 Milliarden Jahre altes Mineralkorn in Sachsen entdeckt

30. Jänner 2002, 12:49
posten

Entstanden ist es in Afrika - Kontinentaldrift transportierte es nach Norden

Leipzig - Das älteste Mineralkorn Ostdeutschlands ist jetzt in Sachsen entdeckt worden. Das Korn entstand vor 3,4 Milliarden Jahren in Afrika, berichtet das Hamburger Magazin "Geo" in seiner Februar-Ausgabe.

Einem Forscherteam des Sächsischen Landes- und Forschungsmuseums für Mineralogie und Geologie Dresden und der University of Western Australia sei die Datierung eines harten, hitzebeständigen Korns aus Zirkonium und Silizium gelungen. Das so genannte Zirkon wurde in der Nähe von Dresden gefunden.

Nach Sachsen war das Korn durch plattentektonische Prozesse gelangt: Erdkrustenfragmente verdrifteten vor etwa 350 Millionen Jahren nach Norden. Dabei bildeten sich Gebirge und südliches Material wurde in Mitteleuropa eingebaut. (APA/dpa)

Share if you care.