"Geheime" Information zu den neuen Geforce4-Karten

30. Jänner 2002, 11:20
1 Posting

Asus verschickte versehentlich Pressemitteilung zu früh

Durch ein Missgeschick wurden neuen technische Details der neuen Asus-Karten, die den GeForce4 integriert haben, bekannt. Die Firma verschickte offensichtlich verfrüht einE-Mail.

Auch zum neuen Nvidia -Chip wurde dadurch einiges bekannt. Der bisher unter dem Codenamen "NV17" entwickelte Chip wird als "Geforce 4 MX" auf den Markt kommen.

128 MByte DDR-Ram

Karten mit dem neuen Top-Modell von NVIDIA werden angeblich über 128 MByte DDR-Ram verfügen, das je nach Karte mit effektiv 550 oder 660 MHz arbeitet. Der Grafikchip wird mit etwa mit 300 oder 330 MHz getaktet sein.

Die Geforce-4-MX-Karten soll mit je 64 Megabyte Speicher auf den Markt kommen, sowohl mit DDR-SDRAM (400 oder 550 Megahertz) als auch mit SDRAM bei 166 Megahertz. Der Grafikchip selbst ist dabei je nach Modell mit 250, 270 und 300 Megahertz getaktet.

Auch schon erste Fotos der neuen GForce Karte sind im Internet aufgetaucht, diese finden Sie hier. (red)

Share if you care.