Andritz baut weltgrößte Trockenanlage

30. Jänner 2002, 16:42
posten

38 Millionen Euro-Auftrag aus Singapur bedeutet Durchbruch im südostasiatischen Markt

Graz/Wien - Der Grazer Anlagenbauer Andritz hat einen Großauftrag im Wert von 38 Mill. Euro (523 Mill. S) an Land gezogen. Für den Stadtstaat Singapur wird das börsenotierte steirische Unternehmen die weltweit größte Trockneranlage für Klärschlamm bauen. Wie Andritz am Mittwoch weiter mitteilte, sei mit diesem Auftrag, dem bisher größten für die Geschäftssparte Umwelt- und Prozesstechnologie, der Durchbruch im stark wachsenden südostasiatischen Markt gelungen.

Die Andritz-Gruppe, die zuletzt 4.585 Mitarbeiter beschäftigte, hat weltweit 17 Produktionsstätten. Im Rekordjahr 2000 wurde ein Umsatz von knapp 937 Mill. Euro erzielt. Das Unternehmen, seit 25. Juni 2001 an der Wiener Börse notiert, ist nach eigenen Angaben weltweit Marktführer bei Produktionsanlagen für die Stahlindustrie, die Umwelttechnik, die Papier- und Zellstoffindustrie und andere Industriezweige. (APA)

LINK
Andritz
Share if you care.