Der "letzte Bauhäusler vom Weißenhof"

29. Jänner 2002, 20:05
posten

Bauhaus-Architekt Herbert Hirche gestorben

Stuttgart - Der Bauhaus-Architekt Herbert Hirche ist am Montag im Alter von 91 Jahren in Heidelberg gestorben. Dies teilte am Dienstag die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit. Als Professor für Innenarchitektur und Möbeldesign lehrte Hirche von 1952 bis 1975 an der Akademie.

Der "letzte Bauhäusler vom Weißenhof" wurde 1910 in Görlitz (Schlesien) geboren und studierte von 1930 bis 1933 am Bauhaus Dessau und Berlin. Zu seinen Lehrern gehörten Wassily Kandinsky und Ludwig Mies van der Rohe. Von 1934 bis 1938 war Hirche Mitarbeiter bei Mies van der Rohe und Lilly Reich.

"Wenn etwas selbstverständlich und schön ist, dann ist es ein gutes Design." Mit dieser Devise hatte Hirche die Formprinzipien des Bauhauses weitergeführt. "Seine Möbelentwürfe waren richtungsweisend und sichern ihm einen Platz in der Designgeschichte", würdigte die Staatliche Akademie der Bildenden Künste die Arbeit Hirches. (APA)

Share if you care.