Generalstreik in Madagaskar

29. Jänner 2002, 15:34
posten

Hundertausende stürmten Gebäude des staatlichen Fernsehens und Radios

Demonstranten besetzten die Gebäude des staatlichen Fernsehens und Rundfunks. Die Regierung sagte nach Angaben der Demonstranten dem oppositionellen Präsidentschaftskandidaten Marc Ravalomanana eine Rundfunkansprache zu, woraufhin dessen Anhänger die Gebäude des Rundfunks in der Hauptstadt Antananarivo wieder räumten. Ravalomanana hatte dort mit Vertretern des Senders über eine friedliche Übergabe der Station verhandelt. Neben der Zusage für eine Ansprache an die Nation sagte die Regierung den Demonstranten zufolge zu, im Fernsehen und Radio Pluralismus zu respektieren.

Der Geschäftsmann und Millionär Ravalomanana fordert eine Nachzählung der Stimmen der Dezemberwahl und einen Ausschluss des Amtsinhabers Didier Ratsiraka von der Wahl. Ravalomanana ist auch Bürgermeister der Hauptstadt Antananarivo. Die öffentlichen Verkehrsbetriebe stellten den zweiten Tag in Folge ihren Dienst ein, Geschäfte und der wichtigste Flughafen blieben geschlossen.

Share if you care.