Italien sagt Rauchern den Kampf an ...

29. Jänner 2002, 13:14
3 Postings

Schärfere Gesetze, Saftige Geldstrafen - Bußgeld für Restaurantbesitzer ohne Belüftungsanlagen

Italien, bisher Land des hemmungslosen Tabakgenusses, will das Rauchen in Cafés und Restaurants stark eingeschränken. Nach einem Gesetzentwurf der Regierung dürfen Restaurantbesucher künftig nur in eigens eingerichteten Zonen zur Zigarette greifen. Zudem müssen die Wirte dafür sorgen, dass Nichtraucher durch Belüftungsanlagen vor dem Qualm geschützt werden. Das Gesetz soll im März verabschiedet werden, berichteten italienische Zeitungen am Dienstag.

Auch auf öffentlichen Plätzen wie auf Bahnhöfen und Flugplätzen sowie in Büros will die Regierung gegen den blauen Dunst vorgehen. Wer in Cafés und Restaurants unerlaubt raucht, müsse dann bis zu 50 Euro Strafe zahlen, hieß es. Den Besitzern drohen 3.000 Euro Bußgeld, wenn ihre Lokale keine Belüftungsanlagen haben. (APA)

Share if you care.