Australier Mark Webber fährt für Minardi

29. Jänner 2002, 12:41
posten

Debüt beim Heim-GP von Melbourne - "Ich bin in der Formel 1 längst überfällig und bereit für sie"

London - Der Australier Mark Webber wurde vom Formel 1-Team Minardi für die kommende WM-Saison unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige wird ausgerechnet beim Grand Prix von Australien am 3. März in Melbourne sein Debüt geben. Webber, der im Vorjahr Testfahrer für Benetton gewesen war und in der Formel 3000 drei Rennen gewonnen hatte, imponierte seinem Landsmann, Teambesitzer Paul Stoddart. bei Testfahrten in Spanien. Er war dort jedenfalls schneller als sein malaysischer Teamkollege Alex Yoong.

"Ich bin in der Formel 1 längst überfällig und bereit für sie", meinte Webber selbstbewusst. Er ist der erste Australier in der Königsklasse seit David Brabham 1994 (Simtek). Der bisher letzte australische Sieger hieß Alan Jones, der 1980 mit Williams Weltmeister wurde und 1986 zurücktrat.(APA/Reuters)

Share if you care.