IWF kurzfristig für Dollar als afghanische Währung

29. Jänner 2002, 21:51
11 Postings

Wirtschaft wieder in Gang bringen

Washington/Kabul - Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank halten es für sinnvoll, den US-Dollar in Afghanistan übergangsweise als Landeswährung einzusetzen. Dies sei eine der Optionen, die Vertreter des IWF und der Weltbank mit den afghanischen Behörden diskutierten, sagte der IWF-Finanzexperte Warren Oates am Dienstag in Kabul.

Er sehe dafür mehr positive als negative Auswirkungen. Der afghanische Zentralbankschef Abdul Kader Fitrat sagte, die Übergangsregierung wolle "in naher Zukunft" über die Landeswährung Afghani entscheiden. Die USA hatten am Montag Afghanistan weitere Finanzhilfe zugesagt und sich bereit erklärt, die Armee des Landes auszubilden.

23 Jahre Krieg haben Afghanistan zerrüttet hinterlassen. Die verschiedenen Regierungen haben Geld in inflationärer Weise gedruckt. Derzeit kosten rund 30.000 Afghani einen Dollar. Die Delegation des IWF und der Weltbank will eine Woche lang in Afghanistan Gespräche darüber führen, wie die Wirtschaft des Landes wieder in Gang gebracht werden kann. (APA/Reuters)

Share if you care.