Tabak-Konzerne bieten türkischer Tekel ein Joint Venture

29. Jänner 2002, 11:51
posten

Imperial Tobacco, Reemtsma, Altadis und Pernod-Ricard interessiert

Istanbul - Das türkische Staatsmonopol für Tabak und Liköre, Tekel, hat von verschiedenen großen internationalen Tabakkonzernen Angebote zum Abschluss eines Joint Ventures erhalten. Wie Mehmet Akbay, General Manager von Tekel, am Montag in einem Interview mit der Tageszeitung "Sabah" erklärte, seien unter anderem die Imperial Tobacco Group plc, Bristol, die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH, Hamburg, die Altadis SA, Madrid, und die Pernod-Ricard SA, Paris, an einem Joint Venture interessiert.(APA/vwd)

Share if you care.