Toshiba mit höherer Verlustprognose und Quartalsminus

29. Jänner 2002, 10:24
posten

Tokio - Japans größter Chip-Hersteller Toshiba rechnet trotz erster Anzeichen einer Stabilisierung seiner Chip-Sparte im laufenden Geschäftsjahr mit einem höheren Verlust als noch im Oktober prognostiziert. Der Konzern begründete dies am Dienstag mit dem rückläufigen Geschäft mit Computern und Telekommunikations-Ausrüstung. Für das Geschäftsjahr bis zum 31. März werde ein konsolidierter Nettoverlust von 260 Mrd. Yen (2,23 Mrd. Euro/30,7 Mrd. S) erwartet. Im Oktober hatte das Unternehmen einen Verlust von 200 Mrd. Yen prognostiziert.(APA/Reuters)

LINK
Toshiba
Share if you care.