Afghanische Fahne weht wieder in Washington

28. Jänner 2002, 20:29
posten

1996 wurde die diplomatische Vertretung geschlossen

Washington - Im Beisein von Afghanistans Interims- Regierungschef Hamid Karsai ist am Montag in Washington die Fahne vor der afghanischen Botschaft gehisst worden. Die diplomatische Vertretung war seit der Machtübernahme der Taliban in Kabul 1996 geschlossen. "Hoffen wir, dass die Fahne für immer fliegt und die Partnerschaft mit den USA für immer hält", sagte Karsai.

Der Chef der afghanischen Übergangsregierung hatte politische Gespräche mit mehreren Regierungsvertretern und ein Mittagessen mit Präsident George W. Bush im Weißen Haus auf dem Programm. Er wollte dabei auf ein dauerhaftes US-Engagement in seinem Heimatland dringen, verlautete aus Kreisen seiner Mitarbeiter. (APA/dpa)

Share if you care.