Nordsee könnte in der zweiten Jahreshälfte an die Börse gehen

28. Jänner 2002, 14:38
posten
Frankfurt - Der im Juni vergangenen Jahres abgesagte Börsengang der Nordsee AG, Bremerhaven, könnte nach einem Bericht der "Börsen-Zeitung" (BöZ) vom Samstag nun möglicherweise in der zweiten Jahreshälfte 2002 stattfinden. Das IPO der Fischrestaurant-Kette werde zumindest nicht vor dem zweiten Halbjahr vonstatten gehen zitiert die Zeitung den Verantwortlichen für Corporate Finance bei UBS Warburg, die im vergangenen Jahr als Konsortialführer aufgetreten war. Die Nordsee AG, hat nach BöZ-Informationen allerdings keinen Zeitplan für einen Börsengang. Großaktionär Apax habe ein Nordsee-IPO in diesem Jahr sogar gänzlich ausgeschlossen. (APA/vwd)
Share if you care.