Massive Umsatzsteigerung bei SBB Software

28. Jänner 2002, 13:53
posten
Wolfsgraben/Wien - Das niederösterreichische Softwarehaus SBB Software (Wolfsgraben) hat den Umsatz im Jahr 2001 trotz Konjunkturflaute um 50 Prozent auf 11,4 Mill. Euro (157 Mill. S) gesteigert, hieß es am Montag in einer Pressemitteilung. 85 Prozent des Umsatzes würden im Ausland erwirtschaftet. Das auf Automatisierungs-Software für Großrechenzentren spezialisierte Unternehmen steht in österreichischem Privatbesitz und beschäftigt an sieben Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und den USA rund 120 Mitarbeiter. Das SBB Software-Produkt "UC4" ist bei knapp 200 Konzernen weltweit im Einsatz, darunter bei Schweppes/Cadbury, Pfizer, Siemens, Henkel, die City of New York, Lion Nathan Australia oder The Citadel Assurance in Kanada. (APA)
LINKSBB
Share if you care.