Welt-Handymarkt wächst heuer bis zu zehn Prozent

28. Jänner 2002, 10:19
posten

Siemens: Konzern will im Mobilfunk Gesamtmarkt überrunden

München - Der Siemens-Konzern will im Mobilfunkgeschäft nach den Worten von Bereichschef Rudi Lamprecht im laufenden Jahr seinen Marktanteil ausbauen. "Wir werden versuchen, stärker zu wachsen als der Markt", sagte Lamprecht in einem am Montag veröffentlichten Interview mit dem "Handelsblatt". Der weltweite Handymarkt werde nach seiner Einschätzung 2002 bis zu 10 Prozent zulegen.

Im laufenden Quartal rechne er mit einem Absatz von sieben bis acht Millionen verkaufter Siemens-Hand- ys nach 6,9 Millionen im Vorjahresquartal und 9 Millionen im Weihnachtsquartal 2001. Nach den Daten des Marktforschungsinstituts Gartner Dataquest ist Siemens mit einem Marktanteil von 7,2 Prozent der fünftgrößte Handy-Hersteller der Welt.

Schwarze Zahlen

Siemens hatte im abgelaufenen Quartal in der zuvor defizitären Mobilfunksparte mit 37 Mill. Euro (509 Mill. S) im operativen Geschäft wieder schwarze Zahlen geschrieben.

Vorstandschef Heinrich von Pierer hatte bei der Veröffentlichung der Zahlen in der vergangenen Woche gesagt, Siemens wolle im Geschäftsjahr 2001/2002 (zum 30. September) mindestens 28 (Vorjahr: 28,7) Millionen Mobiltelefone absetzen. (APA/Reuters)

LINK
Siemens
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.