Indien: Elf Tote bei Minenexplosion

28. Jänner 2002, 09:04
posten

Polizei tötet zwei mutmaßliche Angreifer auf US-Zentrum

Neu Delhi/Patna - Bei der Explosion einer Mine sind in Indien neun Polizisten und zwei Zivilisten getötet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde bei der Detonation am Sonntagabend im nordostindischen Unionsstaat Jharkand der Wagen der Beamten in die Luft gesprengt. Die Polizisten seien auf der Suche nach maoistischen Rebellen in der Region gewesen. Die Mine auf einer unbefestigten Nebenstraße sei vermutlich von den Rebellen gelegt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Indische Polizei tötet zwei Männer

Die indische Polizei hat zwei mutmaßliche pakistanische Angreifer auf das US-Kulturzentrum in Kalkutta erschossen. Nach Angaben der Polizei wurden die beiden Männer am Montag in Hazaribagh im östlichen Bundesstaat Jharkhand bei einem Feuergefecht getötet. Das berichtete die indische Presse-Agentur UNI.

Bei dem Überfall auf das Kulturinstitut waren in der vergangenen Woche fünf Polizisten erschossen worden. Nach offiziellen Angaben war ein Haus, in dem sich die Verdächtigen aufhielten, am Sonntag umstellt worden. Am Montag sei es zu der Schießerei gekommen. (APA/dpa)

Share if you care.