Bob: Erster Dopingfall schon vor Olympia

27. Jänner 2002, 22:36
posten

Der aussichtsreichen Vierer-Mannschaft von Bob Hays (USA) geht der Anschieber verlustig

New York - Elf Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele hat ein Dopingfall den stärksten Viererbob von Gastgeber USA gesprengt. Anschieber Paul Jovanovic (26) aus dem Schlitten von Todd Hays, einem der olympischen Topfavoriten, ist bei einer Urinprobe während der Olympia-Ausscheidung der US-Teams in Park City der Einnahme eines Steroids überführt worden. Das verbotene Produkt wurde nicht näher benannt. Die Amerikaner suspendierten Jovanovic bis auf weiteres. Über die Dauer der Sperre soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. (APA/SIZ)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Bob von Todd Hays auf der Olympiabahn bei Park City - nun muss umbesetzt werden

Share if you care.